Hundeführerschulung

Termin:

26. – 28.05.2015

Ort:                              

Hundeschule und Hundephysiotherapie Dorlit Strohbach, Bischofsweg 4, Großerkmannsdorf, 01454

1. Theorie (ca. 12 UE)

Ziel: rechtssicheres und Unfall vermeidendes Handeln; artgerechte Haltung des Hundes; gezieltes und erfolgreiches Ausbilden des Hundes; Wissen um Ausbildungs- und Einsatzmöglichkeiten sowie Eignungsvoraussetzungen von Diensthunden; Erkennen von Störungen der Gesundheit, Prophylaxe und Erste Hilfe

Rechte und Pflichten (ca. 6 UE)

§  UVV BGVC7: §§12-17

§  BGB: Haftung Tierhalter und Tierhüter…

§  StGB: Sachbeschädigung / Körperverletzung / Freiheitsberaubung / Nötigung / unterlassene Hilfeleistung…

§  Jedermannsrechte

§  Tierschutzhundeverordnung / Tierschutzgesetz/ …

§  Fallbeispiele

Kynologie (ca. 6 UE)

Hundehaltung: Unterbringung, Fütterung, Pflege, Auslauf, Training, Spiel, Sozial- und Umweltkontakte,…

Hundeausbildung: Mensch als „Leittier“, Lernmechanismen (klassisches und instrumentelles Konditionieren, Löschen, Reizgeneralisierung, Reizdiskriminierung,…), Lob und Korrektur, Hilfsmittel in der Ausbildung (Klicker – E-Gerät),…

Gesundheit und 1. Hilfe: Erkennen von Erkrankungssymptomen, Fiebermessen, Eigensicherung, Verbände, … (mit praktischen Übungen)

Einsatz von Hunden im Bewachungsgewerbe: Eignung, Ausbildung,…

2. Praxis (ca. 12 UE)

Ziel: Optimierung der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Hundeführer bezüglich der Ausbildung des Hundes und der Hundeführung im Dienst. Dabei stehen rechtlich korrektes Verhalten, Eigensicherung und Unfallvermeidung im Vordergrund.

Eine Grundausbildung der Hunde ist im Rahmen dieser Veranstaltung nicht möglich. Aber die Hundeführer sollen Stärken und Defizite Ihrer Hunde erkennen, um die Hunde optimal einzusetzen, Gefahrensituationen zu vermeiden und mögliche Schwächen durch gezieltes Training zu beheben.

–       Training der Hunde im Grundgehorsam auch unter starker Ablenkung

–       Training von dienstbezogenen Routinesituationen

–       Training von Problemsituationen

Kosten:   260,-€ (für Teilnehmer aus Mitgliedsunternehmen des SVSW 240,-€)

Die Lehrgangsteilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Für einen Befähigungsnachweis (gemäß UVV BGVC7) wird eine Prüfung angeboten.

Inhaltsübersicht

Anmeldung